Telefon 04.11.2016

Standard

Das Telefon klingelt, die mir unbekannte Nummer 01520-3470xxx steht zum wiederholten Mal auf dem Display, nur war immer gerade ein Kunde im Geschäft und dann geh ich ja nicht ran.

Ich denke noch „Da hat einer anscheinend eine wichtige Frage“ und gehe ran.

„Musikgarage, Dominik Engel, hallo!“

„Ja hallo, ich hab mal eine Frage“ Wenn Leute sich nicht mit ihrem Namen melden, ist’s meisten nichts gescheites. „Ich suche die CD von ‚Cigarettes after Sex‘; haben Sie die da?“

Den meisten Lesern wird der Bandname nichts sagen, es ist bei mir auch nur ein Zufall aber in diesem Fall bin ich mal vor langer Zeit auf  You-Tube über den Song „Nothing’s gonna hurt you“ gestolpert, einem düster schönen Popsong (vergleichbar mit Songs von Mazzy Star), der seither auch per Zufallsgenerator immer wieder in der Musikgarage läuft. Nach meiner Erinnerung gab es da aber höchstens eine selbstproduzierte EP und der Sound der Gruppe war insgesamt ein wenig eintönig, auch wenn das R.E.O. Speedwagon-Cover „Keep on loving you“, das aber nicht auf der EP enthalten ist,  noch ganz originell ist.

Aber wenn jemand nach so etwas Ausgefallenem fragt, weiß ich nach 24 Jahren in dem Geschäft auch schon, worauf es hinausläuft, ich erwidere erst mal lapidar „Nein!“ und bin gespannt. Der durchschnittliche anonyme Anrufer will nicht bestellen, er will sich einfach nicht extra auf den Weg zu mir machen, aber wissen, ob ich die CD da habe und wenn ja, wie viel sie kostet. Ist sie nicht da, kommt noch „Das wollte ich nur wissen!“ und das war’s dann, man bestellt die CD was weiß ich wo und erzählt womöglich im Bekanntenkreis noch jovial, dass man ja lieber den lokalen Einzelhandel unterstützt hätte, aber der hatte die CD halt nicht da.

Aber wie schon erwartet haben wir es hier mit dem anonymen Anrufer Typ 2 zu tun, er fragt „Können Sie die bestellen?“

Wenn er nun vor mir im Laden stünde, müsste ich wohl pro Forma noch meinen Computer konsultieren, um ihm zu erklären, dass das nicht geht, für anonyme Anrufer mache ich da aber keinen Finger krumm, es gibt eine spontane Gegenfrage „Na, mal rein interessehalber; in wie vielen Läden haben Sie denn schon angerufen“ Ich sage das mit einem leichten, beschwingten Tonfall und er fühlt sich verstanden und antwortet ebenfalls mit einem leichten Lachen „Oh, in einigen!“

Und ich fühle mich absolut nicht schlecht, ihn aufs Glatteis geführt zu haben, er ist ja letztlich  nur eine Art Schmarotzer, aber über die Jahre habe ich mir einen verdammt sachlichen Tonfall für die folgende Erklärung angewöhnt

„Wissen Sie, das hab ich mir schon gedacht, Sie melden sich nicht mit Ihrem Namen, Sie fragen nach einer CD, die schwer bis gar nicht aufzutreiben ist, und ich gehe eine Wette ein, dass sie noch nie hier im Laden waren“ Da lasse ich eine keine Pause, um zu sehen, ob sich etwa Widerstand regt. Es regt sich aber wie eigentlich nie was, also mache ich weiter „Aber wissen Sie auch was noch? So verstehe ich meinen Job schon lange nicht mehr! Ich bin zwar Dienstleister, aber in erster Linie für die Leute, die auch regelmäßig hier einkaufen. Und ich bin nicht der Typ, der für Sie die schwierigen Sachen auftreibt, die Sie im Media Markt oder bei Amazon nicht gefunden haben, das sehe ich nämlich nicht mehr ein. Das mache ich wie gesagt für Leute, die regelmäßig ihr Geld hierher tragen, aber eben nicht für Leute sie Sie, die sich nur an mich erinnern, wenn die Sachen sonst nicht aufzutreiben sind. Und darum geht’s hier doch. Wenns was leicht zu Besorgendes ist, klicken Sie sich durch amazon durch, aber hier bin ich auf einmal gut genug, das aufwändig aufzutreiben. Nee, für Sie mach ich das nicht! Da bitte ich um Verständnis“

Es gab schon Anrufer, die haben sich das nicht bis zum Ende angehört, da habe ich sogar einen gewissen Respekt davor. Hier kommt auf meine Schlußfloskel immerhin noch ein kleinlautes „Ja!“ bevor ich ihm viel Glück an anderer Stelle wünsche und selbst auflege.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s