Murphy’s Gesetz (I)

Standard

Wenn Du, nachdem Du fast eine Woche jeden Tag mit dem Auto zur Arbeit gefahren bist, jedes Mal fünf Minuten durch die Gassen gegurkt bist, bis Du endlich einen Parkplatz gefunden hattest, weil die Wettervorhersage Regen angekündigt hatte und Du morgens auch dunkle Wolken am Horizont gesehen hast, die aber nur für kurze Schauer tagsüber gesorgt haben, während abends immer prima Radfahrwetter war, einmal denkst „Heute muss ich aber endlich mal wieder mit dem Fahrrad fahren, denn es sieht eigentlich wettermäßig ganz gut aus“ und das dann in die Tat umsetzte, kannst Du sicher sein, dass es genau eine Stunde vor Ladenschluss anfängt, in Strömen zu regnen und auch nicht mehr aufhört.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s