11.06.2016

Standard

Die Kundin, älteres Semester, steht in der Tür und fragt „Haben Sie auch DVDs oder nur CDs?“ Ich erkläre „Ich habe auch DVDs“ worauf sie bereits einen Schritt in den Laden hinein macht bevor ich mit „aber das sind keine Filme, sondern Musik-DVDs, also Konzerte!“ fortfahren kann. Aber sie hat damit zu meiner Überraschung – meistens suchen die Leute ja Filme, wenn sie nach DVDs fragen –  kein Problem „Ach, ich suche nicht bestimmtes, ich will nur mal schauen“

Damit läuft sie in den Laden, schaut nach links – da stehen neben den Klassik-CDs auch die DVDs – und dann für mich etwas überraschend nach rechts zum Independent-Rock-Fach hin und anschließend starrt sie eine Weile die darüber hängenden T-Shirts an.  Ich schau mir das ein paar Sekunden an, dann meine ich leicht fragend „Die DVDs stehen aber da hinter Ihnen, wo sie vorher hingeschaut haben?!“

Sie dreht sich um und fängt an in den Klassik-CDs zu blättern. Ich schaue mir das einen Moment entgeistert an, denn eigentlich nahm ich an, sie weiß, was DVDs sind, wenn sie danach fragt und damit dann auch, wie die verpackt sind. Scheint aber nicht so, also erkläre ich ihr „Das sind jetzt aber die Klassik-CDs, die DVDs stehen daneben.“ Sie hält inne, schaut zu mir her und wirkt etwas ratlos, also stehe ich auf, gehe zu ihr hin und erkläre ihr „Dass hier sind die DVDs“ und lege meine Hände auf verschiedene DVD-Bündel, die dort aufgestellt sind. „Sorry, aber ich habe angenommen, Sie wüssten wie die aussehen und wie schon gesagt, das sind alles Musik-DVDs, also  Konzerte“ Sie blättert jetzt durch die DVDs, während ich wieder hinter meiner Theke verschwinde. Aber als ich wieder hinsehen, guckt sich schon bei den Blu-Rays. „Das sind jetzt aber die Blu-Rays, haben Sie denn einen Blu-Ray Player?“ aber sie entgegnet nur altklug „Ja, ich hab’s gerade gesehen“ und blättert ziellos durch die DVDs, worauf ich etwas entnervt ob der Beratungsresistenz der Dame nur meine „Wissen Sie, es ist ja keine Schande sich helfen zu lassen, wenn sie  mich fragen, helfe ich Ihnen schon!“ aber sie plappert nur vor sich hin „Ach, ich habe keine Lust mehr auf das Fernsehprogramm, da dachte ich, ich schau mal, ob ich nicht eine DVD finde, die ich mir anschauen kann.“

Jetzt hab ich kein schlechtes Gewissen mehr, ich hab ihr zweimal erklärt, dass das keine Filme sind; Leute, die wie diese Dame nicht richtig zuhören und sich nicht helfen lassen wollen, weil sie ja alles selbst viel besser wissen und können, dürfen bei mir stundenlang sinnfrei und planlos rumsuchen und alle meine Erklärungen mit „Ist schon klar!“, „Ja, weiß ich!“ oder eben auch „Ich hab’s gerade gesehen“ beantworten. Diese Dame merkt schon nach einer weiteren Minute „Ich glaub, da ist nichts für mich dabei“, andere brauchen da länger um das Gesuchte nicht zu finden auch wenn’s da ist, im Endeffekt frage ich mich bei allen diesen Leuten, warum sie sich nicht helfen lassen wollen, aber nach 23 Jahren habe ich auch aufgegeben, viel Zeit in solchen „Kunden“ zu stecken. Möge sie ihr Glück an anderer Stelle finden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s